Special Events

Grima + Kanonenfieber-Tour 2023 am 12. Februar 2023

12. Februar 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
18:30 Uhr
18:00 Uhr

Grimma und Kanonenfieber gehen gemeinsam auf Tour.

Grima mit mal düsterem, mal aggressivem, oft eiskaltem Sound sibirischer Winterwälder.

Kanonenfieber mit einer einzigartigen Art Black- und Death- Metal zu vereinen.

Achtung es besteht Suchtgefahr!

Grima + Kanonenfieber-Tour 2023 am 12. Februar 2023

03. März 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
20:00 Uhr
19:30 Uhr

Metal.de, Legacy, Metalfactory.ch & LuckyBob präsentieren

DYING FATE TOUR

BROKEN FATE - THE SWISS MODERN METAL HAMMER!!!!

DIEVERSITY - Modern Melodic Death Metal aus Würzburg

Zwei Hoffnungen des modernen Metal machen gemeinsame Sache! BROKEN FATE und DIEVERSITY gehen vom 25.02.-18.03.2023 zusammen auf Double Headliner Tour!

Wenn diese zwei Vertreter des „Modern Metal“ zusammen auf Tour gehen, dann ist eines garantiert: Double Bass und druckvolle Shoutings werden unseren Club zum Beben bringen!

Was dem ganzen die berühmte „Kirsche“ aufsetzt: Beide Bands werden mit neue Material am Start sein! BROKEN FATE releasen am 24.02.23 ihr neues Album „Fighters & Dreamers“ (Lucky Bob Rec./SPV). DIEVERSITY hat auch vor kurzem nachgelegt und mit „Age Of Ignorance“ einen mehr als würdigen Nachfolger für das vorherige Album „ReAwakening“ gebracht (auf dem Björn „Speed“ Strid von SOILWORK als Gast dabei war).

EDENBRIDGE + DEEP SUN + ASKARA am 2023 am 12. Februar 2023

26. Februar 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
18:00 Uhr
17:30 Uhr

Die Symphonic Metal Masters aus Österreich kommen in den Club!

Wir freuen uns, dass EDENBRIDGE auf der "Shangri-La" Tour auch bei uns Station machen. Mit dabei sind die beiden Schweizer Supports DEEP SUN und ASKARA.

Da es eine Sonntags-Show ist: Einlass 17.30 Uhr, Beginn 18.00 Uhr!

Unterstützt wird die Show von der Initiative Für Musik.

DEEP SUN
DEEP SUN

Deep Sun ist Symphonic-Power-Metal aus der Schweiz.

2006 wurde die Symphonic Metal Band Deep Sun gegründet. Nach einigen Zu- und Abgängen fand sich 2011 ein Line-Up zusammen, welches 2013 das Debütalbum «Flight of the Phoenix» sowie das zweiten Album «Race Against» (2016) herausbrachte. Im selben Jahr verließ Eros Di Prisco, das letzte ursprüngliche Gründungsmitglied, die Band aus persönlichen Gründen schweren Herzens. Die Band entschied sich von da an mit einem fünfer Line-Up weiter zu machen.
Gemäß dem bereits gewohnten drei Jahres-Takt folgte dann 2019 das dritte Studioalbum «Das Erbe der Welt» wieder mit dem deutschen Produzenten Markus Teske vom Bazement Studio. Es entstanden zehn Songs, die eine grosse musikalische Abwechslung bieten. Von schnellen Power- und Symphonic-Metal Songs über eine deutschsprachigen Ballade «Das Erbe der Welt» bis hin zum 15-minütigen Epos «The Raven», welcher mit Stimmungs-, Taktarten- und Tempowechseln seinesgleichen sucht. Das Album wurde zum Erfolg und schaffte es in der Schweizer Hitparade auf Anhieb an die 11. Position (W26/19), was den steilen Aufstieg der Band eindrucksvoll zeigte. Mehr als 50 Konzerte in der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland haben die Band zu einer echten Macht mit eindrücklichen Bühnenpräsenz gemacht. Das Album wurde zusammen dem Plattenlabel «Massacre Records» aus Deutschland veröffentlicht.
Während der Entstehung des vierten Albums «Dreamland – Behind the Shades» (Massacre Records) änderte sich dann vieles bei Deep Sun: Line-up (Stephan Riner löste den bisherigen Gitarristen ab), Songwriting, Sounding, Schriftzug. Dadurch hat Deep Sun mehr denn je zu sich selber gefunden und geht den bereits erfolgreich beschrittenen Pfad mit noch mehr Selbstvertrauen voran. Deep Sun arbeitete bei «Dreamland – Behind the Shades» zum ersten Mal mit Frank Pitters zusammen, einem im Symphonic Metal Genre bekannten und etablierten Produzenten aus Mattersburg (Österreich). Frank Pitters gab den Songs mehr Moderne und Frische und produzierte Deep Sun auf ein next higher level.
Das Album erreichte in der Schweizer Hitparade den für eine Symphonic Metal Band sensationellen 4. Platz (W24/22). Dadurch schaffte Deep Sun einen weiteren grossen Schritt und gilt als der Schweizer Symphonic Metal Export schlechthin.

Das aktuelle Line-Up besteht aus der klassisch ausgebildeten Sängerin Debora Lavagnolo, Tom Hiebaum, der für die eingängigen Keyboardmelodien verantwortlich ist, Angelo Salerno sowie Tobias Brutschi, die für die drückenden Bass- und Schlagzeug-Kombo sorgen und Erik Dummermuth, aus dessen Fingern die präsenten Gitarrenriffs stammen.

Tickets

Grailknights + Enemy Inside + Victorius + Stellaris + Terra Atlantica am 31.03.2023

31. März 2023
Gemeindehalle Schirnding
Kirchberg 4
Schirnding
19:00 Uhr
18:00 Uhr

Freunde, das wird eine top METAL NIGHT!

Der Rockclub präsentiert euch einen top Fünferpack ! Freut euch mit uns auf:

  • Grailknights
  • Enemy Inside*
  • Victorius
  • Stellaris
  • Terra Atlantica

* Die bisher erworbenen Eintrittskarten für die Enemy Inside Einzelshow bleiben natürlich gültig. ihr müsst nichts weiter unternehmen!

Terra Atlantica
Terra Atlantica

Atlantic Power Metal from Hamburg
Terra Atlantica wurde im Dezember 2014 von Sänger Tristan und Schlagzeuger Nico gegründet, die sich aus einem früheren Projekt kannten. Beide konnten sich endlich ihren Traum erfüllen, in einer klassischen Power Metal Band zu spielen, ganz im Stil ihrer Idole wie Edguy, Avantasia oder Rhapsody. Sie komplettierten ihre Crew mit Bassist Nick und Gitarrist Mike.
Schnell entstand die Idee, über die Saga von Atlantis und andere nautische Themen zu singen, und das erste Album „A City Once Divine“ wurde geschrieben. Eingängige Refrains, polyphone Vocals und epische Orchestrierung wurden für die Band von großer Bedeutung. Das Debüt wurde 2017 zusammen mit dem Video zum absoluten Favoriten „Atlantica“ veröffentlicht. In den folgenden Jahren spielten sie einige größere Shows mit anderen Bands wie Majesty, Stormwarrior, Grailknights oder Victorius.
Im Laufe der Zeit wurden einige Änderungen an der Besetzung vorgenommen, wodurch das zweite Album größtenteils ein Solowerk von Tristan und Nico wurde. Mittlerweile ist die Crew mit Julian am Bass und Dawid an der Gitarre wieder komplett.
Das zweite Album „Age of Steam“ wurde am 14.08.2020 über Pride and Joy Music veröffentlicht und erhält positives Feedback aus aller Welt.
Während der Pandemie hat die Band bereits ihr drittes Album „Beyond the Borders“ aufgenommen, das am 16.08.2022 veröffentlicht wurde.
Im Frühjahr 2023 geht die Band gemeinsam mit Victorius und Grailknights auf große Deutschlandtournee.

Tickets

Mob Rules + Squealer am 23.04.2023

Endseeker
Mob Rules

MOB RULESist eine deutsche Power Metal-Band, die 1994 in Wilhelmshaven gegründet wurde. Musikalisch zunächst im typischen Power Metal der 90er Jahre angesiedelt, entwickelte die Band immer mehr Facetten und fügte ihrer Musik symphonische, progressive und später folkloristische Elemente hinzu. Textlich setzt sich die Band mit historischen, literarischen und teilweise politischen Themen, aber auch mit Legenden und Mythen auseinander und bietet dem Hörer viel zu entdecken. Damit hebt sich die Band von anderen Genre-Vertretern ab und untermauert diese Themen musikalisch und optisch in ihren Videos. Mehrere Besetzungswechsel haben die Band um den Ausnahmesänger Klaus Dirks stets verjüngt und neue Elemente in den Sound von MOB RULES eingebracht.

Die ersten Alben Savage Land und Temple Of Two Sunslegten den Grundstein für ihre Karriere – zwei Konzeptalben mit geschlossener Fantasy-Geschichte. Nach ihrem 20-jährigen Jubiläum und der Veröffentlichung ihrer Best Of-Box Timekeeper erlebte die Band einen großen Aufschwung und stieg 2018 mit dem Album Beast Reborn erstmals in die Charts in Deutschland (#37) und der Schweiz (#57) ein. In dieser Zeit wurde ihr Stil merklich härter und moderner und die Live-Aktivitäten nahmen deutlich zu. Kritiker heben den britisch-keltischen Touch der Musik hervor, was gerade für eine deutsche Band ungewöhnlich ist.

Nach neun Studioalben, unzähligen Auftritten auf renommierten Festivals wie dem "Wacken Open Air", "Prog Power“ in USA sowie Oslo, dem „Bloodstock Open Air“, mehreren Headliner-Tourneen und dem Support großer Künstler wie Scorpions, Ronnie James Dio, Savatage, Helloween, UDO, Doround vielen mehr sind MOB RULES zu einem wichtigen Teil der deutschen Metal-Szene geworden. MOB RULES verstehen sich als Live-Band und sind bekannt für ihre mitreißenden Shows. Sie glänzen durch ihre sympathische Nähe zum Fan – auf und abseits der Bühne.

Tickets

Stell/\ris
Squealer

Angefangen in den 1980er Jahren als reine Power Metal-Band klassischer Machart hat sich bei Squealer aus Nordhessen seitdem viel getan und verändert.

So verschmelzen heute viele (Metal-)Elemente in der Musik von Squealer und über die Jahre hinweg ergab sich so ein einzigartiger und abwechslungsreicher Mix aus melodischem Thrash Metal (welcher mittlerweile die Basis für einen jeden Squealer-Song liefert), groovigem Rock und natürlich nach wie vor Heavy-, Speed- und Power Metal-Einflüssen.

Nach acht Studioalben und vielen „Hochs“ wie den großen Sommerfestivals, Supportgigs mit Motörhead, Rage, Blind Guardian u.v.a., 5-stelligen Verkaufszahlen der Scheibe Under The Cross und einer Tour mit ihren Helden von Judas Priest, gab es auch nicht wenige Tiefen im Hause Squealer. Eine der größten Niederlagen war sicherlich der Unfalltod von Sänger und Gründungsmitglied Andreas „Henner“ Allendörfer im Jahr 2005.

Nach einer wütenden, sehr aggressiven Scheibe (Confrontation Street – 2006), welche mit Gus Chambers (Grip Inc.) an den Vocals aufgenommen wurde, fanden Squealer erst in 2008 mit The Circle Shuts wieder ihren roten Faden. Zahlreiche Besetzungswechsel machten es der Band aber fast unmöglich professionell weiter zu arbeiten. So lagen Squealer eine Zeit lang auf Eis, um entweder mit dem passenden Line Up wieder richtig anzugreifen, oder eben nur sehr sporadisch in kleinerem Rahmen zu musizieren.

Anno 2015 ist diese Durststrecke endlich überwunden und die Band meldet sich mit einem sympathischen und ultrastarken Line-Up zurück. Diverse Testgigs mit der neuen Besetzung in 2014 bestätigten, dass Squealer das Publikum mit einer sehr abwechslungsreichen und energiegeladenen Live-Show mehr denn je begeistern konnten und mit dieser Bestätigung stehen nun alle Zeichen wieder auf Sturm der nur durch die Corona Pandemie unterbrochen wurde und nun bei uns neu entfacht wird.

Tickets

Ripped To Shreds + Live Burial am 28. - 29.04.2023

28. - 29. April 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
20:00 Uhr
19:30 Uhr

Event- und Band-Infos folgen in Kürze

HEAVYSAURUS am 30.04.2023

30. April 2023
Gemeindehalle Schirnding
Kirchberg 4
Schirnding
15:00 Uhr
14:00 Uhr

HEAVYSAURUS gehen auf große „KAUGUMMI IST MEGA! TOUR 2023“

Vier Dinosaurier und ein Drache, die Rockmusik spielen für die ganze Familie, mit kindgerechten Texten und einer tollen Show für die kleinen größten Fans. Das sind HEAVYSAURUS! 2023 geht die heißeste Band für Kinder auf große „Kaugummi ist mega!“-Tour.

Heavysaurus
Heavysaurus

Über 100 Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben HEAVYSAURUS in den vergangenen Jahren bereits gespielt und immer wieder nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern und Großeltern begeistert. Denn jedes HEAVYSAURUS-Konzert ist ein Spektakel für die ganze Familie. Längst können die kleinen Fans Hits wie „Schatzsuche“, „Ich will einen Milchshake“, „Stark wie ein Tiger“ oder „Ufowerkstatt“ mitsingen, drehen sich bei „Heavy Twister“ schneller als ein Tornado und feiern jedes Mal wieder eine große „Dino-Disko“-Party. Die Folge: Ausverkaufte Hallen, großartige Stimmung und glückliche Rocker jeden Alters. Und zuhause laufen in Dauerschleife die Lieder der beiden Alben „Rock’n’Rarrr Music“ (2018) und „Retter der Welt“ (2020), die auch bei Eltern gut ankommen.

Und der Spaß geht weiter! Für 2023 steht die nächste HEAVYSAURUS-Konzertsause an. Mehr als 70 Shows alleine im kommenden Jahr werden die vier Dinos (und der Drache) bei der „Kaugummi ist mega!“-Tour 2023 auf die Bühne bringen. „Mega“ wird auch das Programm, das die 3- bis 11-Jährigen und ihre Begleiter erwartet. „Es wird noch bunter und spektakulärer“, verspricht Sänger Mr. Heavysaurus, ein (fast) waschechter Tyrannosaurus Rex. „Für viele Kinder ist unsere Show das erste Konzerterlebnis – und das wollen und werden wir ihnen und ihrer Familie unvergesslich machen!“

HEAVYSAURUS (und die fünf Profimusiker, die in den coolen Dino-Kostümen stecken und eine echte Live-Performance abliefern) machen sich so um die musikalische Früherziehung der Kinder verdient und gelten längst als eines der wichtigsten Projekte für den Rock- & Metal-Nachwuchs und darüber hinaus. Denn: Rockmusik und Kids, das passt perfekt, wie dieser Tage die überaus erfolgreiche laufende „Retter der Welt“-Tour zeigt. „Rock ist sehr ausdrucksstark“, erklärt Riffi Raffi, der gitarrespielende Drache. „Da wird es laut, man kann hüpfen, tanzen und wild sein. Alles Dinge, die Kinder beim Spielen sowieso gerne machen. Bei uns zeigen sie zusätzlich die Pommesgabel wie die Großen, und alle haben Spaß. Die Erwachsenen auch.“

Übrigens: 2023 können die jungen „Dino-Metalheads“ endlich wieder Riffi Raffi (Gitarre), Muffi Puffi (Bass), Komppi Momppi (Drums), Milli Pilli (Keyboards) und natürlich Mr. Heavysaurus persönlich treffen. Denn es wird limitierte VIP-Ticket-Kontingente geben, die es den kleinen größten Fans möglich machen, den Dinos hinter der Bühne die Pranken zu schütteln.

Für die Eltern: Die Konzerte finden an Nachmittagen und mit angepasster Lautstärke statt.

Alle Tourdaten, Videos und Hintergrundgeschichten finden sich auf www.heavysaurus.de

Tickets

Maerzfeld am 05.05.2023

05. Mai 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
20:00 Uhr
19:30 Uhr

Event- und Band-Infos folgen in Kürze

mehr Info

Synlakross, Ravenpath, Wasteland Clan am 06.05.2023

06. Mai 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
20:00 Uhr
19:30 Uhr

Event- und Band-Infos folgen in Kürze

mehr Info

Crystal Viper + Support am 10.06.2023

10. Juni 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
20:00 Uhr
19:30 Uhr

Event- und Band-Infos folgen in Kürze

mehr Info

Crystal Ball + Support(s) am 06.10.2023

06. Oktober 2023
Rockclub Nordbayern
Bavaria Heim
Selb
20:00 Uhr
19:30 Uhr

Event- und Band-Infos folgen in Kürze

mehr Info